Das Seminar für Kulturwissenschaft und Europäische Ethnologie auf Facebook.


Gastvorträge „Professur für Kulturanthropologie und Geschlechterforschung“

Am 14. und 15. Dezember finden die Gastvorträge im Rahmen des Berufungsverfahrens „Professur für Kulturanthropologie und Geschlechterforschung“ statt. 


The Mobility of the Highly Skilled towards Switzerland

Program Closing Workshop and Celebration

The Mobility of the Highly Skilled towards Switzerland

25 May 2018

What kind of support do migrants receive when they come to Switzerland? How do they participate and engage in the country? How can refugees access higher education? These are the questions that the research project The Mobility of the Highly Skilled towards Switzerland of the nccr – on the move has been focusing on during the last four years.

At this closing workshop we would like to discuss our results with you and involve external experts from the field to present their point of view on the subject. We then would like to invite you to an evening event with the theatre group Niemandsland.


Embedded Digitalities

Futureproofing

Eine Tagung der DGV-Kommission „Digitalisierung im Alltag“ und der Schweizerischen Gesellschaft für Volkskunde (SGV) in Kooperation mit dem Seminar für Kulturwissenschaft und Europäische Ethnologie der Universität Basel. Forschende in allen gegenwärtig relevanten kulturwissenschaftlich/-anthropologischen Forschungsfeldern sind mit digitalen Phänomenen, Prozessen oder Infrastrukturen konfrontiert. Mit dem zentralen Fokus auf das Thema „Einbettungen“ macht die Tagung dies explizit zum Thema. Das Digitale wird dabei als eine relationale Konstruktion in den Blick genommen und es soll gezielt nach den verschiedenen Weisen gefragt werden, in denen digitale Medien, Technologien, Ideologien, Infrastrukturen etc. eingebunden sind.

5.-7. April 2018

Seminar für Kulturwissenschaft und Europäische Ethnologie der Universität Basel, Rheinsprung 9, CH-4051 Basel

Weitere Informationen finden Sie auf www.goingdigital.de

Das Tagungsprogramm.

Cryptoparty.

Conference on Digital Anthropology organized by the Section “Digitization in Everyday Life” of the German Association of Cultural Anthropology and Folklore Studies (dgv) together with the Swiss Association of Folklore Studies and Popular Culture (SGV) in cooperation with the Institute of Cultural Anthropology and European Ethnology, Basel University Digital phenomena, processes and infrastructures are core elements of all actual and relevant anthropological fields of research. The conference stages this challenge focusing on the “embeddedness” of digital technologies, processes and infrastructures. The digital is interdisciplinarily discussed as relational constructions whereby different ways of being embedded are analysed.

5.-7. April 2018

Institute of Cultural Anthropology and European Ethnology, Basel University, Rheinsprung 9, CH-4051 Basel

For further information please visit our website.

Here you find the program of the conference.

Cryptoparty.


Abschiedsvorlesung Prof. Jacques Picard, 8. Dezember 2017

Abschiedsvorlesung J. Picard

Abschiedsvorlesung J. Picard

Die feierliche Verabschiedung von Prof. Dr. Jacques Picard fand am 8. Dezember 2017 in der bis auf den letzten Platz belegten Aula des Naturhistorischen Museums Basel statt. Dr. des. Katrin Sontag und Dr. Konrad Kuhn haben durch den Anlass moderiert, der musikalisch begleitet wurde von Joel Rubin, Klarinette, und Hélène Mona Oberlé, Harfe.

Grussworte:

Prof. Dr. Walter Leimgruber (Dekan der Philosophisch-Historischen Fakultät und Vorsteher des Seminars für Kulturwissenschaft und Europäische Ethnologie der Universität Basel)
Prof. Dr. Johannes Moser (Ludwig-Maximilians-Universität München, 1. Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde)

Vorträge:

Prof. Dr. Dr. h.c. Jakob Tanner (Universität Zürich): Macht durch Lügen – Wahrheit ohne Macht? Zur Aktualität einiger Thesen von Hannah Arendt zu Politik und Wissenschaft
Prof. Dr. Ulrike Gehring (Universität Trier): Gebrochene Räume. Nautische Manöver an den Grenzen des politischen Gewissens
Prof. Dr. Dr. h.c. Dan Diner (Hebrew University of Jerusalem/SAW zu Leipzig): Wissensarsenale der jüdischen Moderne – Zum Abschluss der Enzyklopädie jüdischer Geschichte und Kultur

Abschiedsvorlesung 

Prof. Dr. Jacques Picard (Ordinarius für Allgemeine und Jüdische Geschichte und Kulturen in der Moderne und Branco-Weiss-Professor für Kulturanthropologie, Universität Basel): Schmuggeln, rebellieren, nachfolgen – und ein Wort über die Kunst des Abschiednehmens

 

 

 

Veranstaltungen

RSS iCal