Die Kulturanthropologie findet man an deutschsprachigen Universitäten unter verschiedenen Namen: als Volkskunde, Europäische Ethnologie oder Empirische Kulturwissenschaft. An der Universität Basel lautet die fakultäre Studienfachbezeichnung „Kulturanthropologie“, während die Institution „Seminar für Kulturwissenschaft und Europäische Ethnologie“ heisst. 

Die Forschungsschwerpunkte des Basler Seminars umfassen die Felder:

Ein wichtiger Bestandteil des Basler Studiums sind Exkursionen: Zum einen können diese die Form einer Teilnahme an Tagungen und Workshops haben, zum anderen werden regelmässig kürzere oder längere thematisch fokussierte Reisen ins Ausland angeboten.

Seit Herbst 2017/2018 bieten die kulturanthropologischen Institute Basel und Freiburg i. Br. den grenzüberschreitenden Masterstudiengang "Kulturanthropologie transnational" an. Sie nutzen die geographische Nähe und die Infrastruktur des European Campus, des Universitätsverbundes am Oberrhein, und gehen zugleich neue Wege. Weitere Informationen finden Sie hier.



Studienfachberatung

Die fachspezifische Studienberatung beantwortet alle Fragen rund um das Studium der Kulturanthropologie. Verantwortlich hierfür ist Theres Inaunen, M.A.. Sprechstunde nach vorheriger Vereinbarung


Philosophisch-Historische Fakultät

Studieninteressierte