Schweizerische Gesellschaft für Volkskunde (SGV)

Die Schweizerische Gesellschaft für Volkskunde (SGV) ist eine wissenschaftliche Gesellschaft (*1896). Sie setzt sich zum Ziel, die schweizerische Alltagskultur in ihren historischen und aktuellen Erscheinungsformen zu dokumentieren; sie unterstützt und fördert die volkskundliche Forschung.

Sie vertritt zusammen mit den entsprechenden Universitätsinstituten die Anliegen der Volkskunde in der Öffentlichkeit, gegenüber den Behörden und in der Schweizerischen Akademie der Geistes- und Sozialwissenschaften (SAGW).


Schweizerische Gesellschaft für Volkskunde
Universität Basel
Rheinsprung 9/11
CH-4001 Basel
Schweiz
 

E-MAIL SENDEN

[Skirennen] 
Engelberg, ca. 1938 
Foto: Ernst Brunner 
Negativ s/w, 6x6 cm 
Sammlung SGV_12: Ernst Brunner 
SGV_12N_12837 
© Schweizerische Gesellschaft für Volkskunde


SGV Archiv: Filme online

Die Schweizerische Gesellschaft für Volkskunde (SGV) produzierte im Rahmen ihres Forschungsprojekts „Altes und sterbendes Handwerk“ rund 80 ethnografische Filme. Eine Auswahl dieser zwischen 1942 und 1989 entstandenen Filme ist online: http://archiv.sgv-sstp.ch/collection/sgv_01/films
Ebenso ein Teaser dazu: https://instagram.com/p/BqC-CmjHrq6/

Bis Ende der 1960er Jahre waren es vornehmlich Fotografen oder Filmamateure, die die kurzen bis mittellangen Stummfilme über Handwerke und Bräuche realisierten. Unter der Leitung von Paul Hugger drehten ab 1966 auch Cineasten wie Claude Champion, Yves Yersin oder Hans-Ulrich Schlumpf (Ton-)Filme für die SGV. 
Bereits seit Februar 2018 sind die während der Filmarbeiten entstandenen Fotografien online verfügbar: http://archiv.sgv-sstp.ch/collection/sgv_01
Das Fotoarchiv der SGV wünscht viel Spass beim Stöbern!


Veranstaltungen der SGV