13Jan 2020-17Jan 2020
08:00 - 18:00

Seminarhotel Lihn in Filzbach am Walensee

Kongress / Tagung / Symposium

Technisch.Kritisch.Digital. Interdisziplinäre Explorationen

Winter School mit interdisziplinärem Zugang zu Fragen der digitalen Technologien

Diese Winter School widmet sich aus der Perspektive verschiedener Disziplinen der Frage, welche Rolle der kritisch-analytische Blick der Geistes- und Sozialwissenschaften bei der Implementierung und dem Verstehen der Prozesse spielt, die mit digitalen Technologien verflochten sind. Der Begriff Digitalisierung wird gegenwärtig sehr unterschiedlich gebraucht. Einerseits wird damit ein Prozess beschrieben, der allgegenwärtig in Gang ist und vielerorts vertraute Denkgewohnheiten und Kategorisierungen irritiert oder umschreibt. Andererseits ist sie ein politisches und wirtschaftliches Zukunftsprojekt, das Versprechen der Moderne einlösen soll, in dem alles schneller, effizienter und von der Fehlerhaftigkeit menschlichen Handelns befreit, möglich werden soll. 

Die Winterschool ist ein gemeinsames Angebot vom Digital Humanities Lab Basel, der Graduiertenschule Gesellschaftswissenschaften G3S und dem Projekt «Verhandeln, verdaten, verschalten» im SNF Digital Lives-Programm am Seminar für Kulturwissenschaft und Europäische Ethnologie an der Universität Basel.

Gäste:

Für die Winter School konnten wir Expertinnen zum Thema aus unterschiedlichen Disziplinen gewinnen: 

Dr. Anne Dippel, Kulturanthropologin an der Uni Jena: Anne Dippel_Uni Jena
Prof. Inge Hinterwaldner, Kunsthistorikerin am KIT in Karlsruhe: Inge Hinterwaldner_KIT
Dr. Janina Loh, Philosophin an der Uni Wien: Janina Loh_Uni Wien
Prof. Astrid Schwarz, Wissenschaftsphilosophin an der TU Cottbus: Astrid Schwarz_TU Cottbus

Anmeldeschluss: 1.10.2019


Veranstaltung übernehmen als iCal